Zurück

Die InterKoi 2011

Liebe Koifreunde,

Die InterKoi 2011 war ein großartiges Koi-Fest. Mit 747 Koi im Wettbewerb wurde das zweithöchste Melde-Ergebnis in der Geschichte der InterKoi erreicht. Der KLAN stellte 123 Becken auf - so viele wie nie zuvor.
32 Aussteller und 29 namentlich bekannte Kunden der Aussteller beteiligten sich mit ihren Fischen am Wettbewerb. Die Firma Hikari unterstützte diese große Koi-Show bereits zum zweiten Mal als Sponsor. Die InterKoi 2011 zog 9163 Zuschauer in die Hallen der Messe Niederrhein in Rheinberg.

Die Schau war zudem vom japanischen Generalkonsulat in Düsseldorf anerkannt als Veranstaltung im Programm von "150 Jahre Freundschaft Deutschland Japan". Aus Anlass der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe wurden während der Show 1128 Euro für das japanische Rote Kreuz gesammelt.

Zahlreiche Vertreter von Print- und Rundfunkmedien begleiteten die Schau. Erstmals gab es auch, aus einer spontanen Idee des Vorsitzenden Willy Quillmann heraus, einen Live-Bericht über die Show im Internet im Koi-Forum von Lothar Gehlhaar. Hier gehts zum Forum

Den Titel des Grand Champion holte der belgische Hobbyist André Verpoucke mit seinem großen Sanke "Sunshine" (85 cm) aus der Zucht der Sakai Fish Farm, importiert von Joachim Clement (t' Viske). André Verpoucke hatte bereits im Vorjahr den Grand-Champion-Titel mit seinem Kohaku "Cleopatra II" gewonnen.

Den Titel des Supreme Chmpion gewann Graham Smith-Bernal, Kunde von Koi Garden Italy. Sein Kohaku (84 cm) aus der Zucht von Kazuto Ikarashi schwimmt eigentlich in einem Teich auf dem Gelände eines mittelalterlichen Anwesens in Umbrien, das Mr. Smith-Bernal an wohlhabende Urlauber vermietet.

Den Jumbo Champion A belegte der belgische Hobbyist Johny Lievens mit einem Kohaku (77 cm) aus der Zucht der Sakai Fish Farm, importiert von Joachim Clement (t' Viske). Den Jumbo Champion B gewann zum zweiten Mal in Folge der deutsche Hobbyist Thorsten Nagelsky mit seinem Ogon "Olga", importiert von Josef Bertram (Meckoi). "Olga" ist auf 1,03 Meter gewachsen und hat ordentlich an Volumen zugelegt.

Diese und alle weiteren Gewinner der Show gibt es auf der Seite www.koiratgeber.de von Lars Sebralla zu sehen.

In der gewerblichen Halle boten 61 Stände Bonsai, Koi-Zubehör und Zierrat für Teich und Garten an. Zum ersten Mal bildete der Stand von Bonsai Lodder das grüne Herz der gewerblichen Schau. Eine neue Ess-Ecke im Eingangsbereich kam beim Publikum sehr gut an. Auch die Dekoration der Halle mit chinesischen Lampions, Drachen und Feuervögeln aus bunt bemaltem Seidenpapier war sehr ansprechend.

Wir danken allen Mitarbeitern, ohne deren Herzblut eine derart gelungene Koi-Show nicht möglich gewesen wäre.


Ihr Willy Quillmann



Die Siegerfische der InterKoi 2011

Grand Champion

Varietaet: Sanke
Eigentümer: Andre Verpoucke

Supreme Champion

Varietaet: Kohaku
Eigentümer: Koi Garden Italy
Jumbo A

Varietaet: Kohaku
Eigentümer: Johny Lievens
Jumbo B

Varietaet: Hikarimuji
Eigentümer: Thorsten Nagelsky

Young Champion

Varietaet: Kohaku
Eigentümer: Kims Koi
Later Young Champion

Varietaet: Kohaku
Eigentümer: van Keulen
Papegaaien en Koicentrum
Adult Champion

Varietaet: Showa
Eigentümer: Connoisseur Koi Holland
Mature Champion

Varietaet: Kohaku
Eigentümer: Floors Koi Shop

Best Tategoi

Varietaet: Kohaku
Eigentümer: van Keulen
Papegaaien en Koicentrum
Most Unique Koi

Varietaet: Kawarimono A
Eigentümer: Danny's Koi Café





Siegerehrung der InterKoi 2011






Championat der InterKoi 2011






Bonsai der InterKoi 2011






Impressionen der InterKoi 2011





Die Bilder koennen durch Anklicken vergroeßert werden.



Hier können Sie die Siegerliste als druckfähige PDF-Datei herunterladen.


Platz 1 und 2 anzeigen
Platz 1 und 2 herunterladen


Best Variety 2011 anzeigen
Best Variety 2011 herunterladen


Ehrenpreise 2011 anzeigen
Ehrenpreise 2011 herunterladen


Sonderpreise 2011 anzeigen
Sonderpreise 2011 herunterladen


Um diese Dateien anzuzeigen, benötigen Sie den aktuellen Acrobat-Reader von Adobe,
den Sie hier herunterladen können.

Acrobat-Reader downloaden: